Logo
 

Stellenausschreibung

Die Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg sucht zum nächstmöglichsten Zeitpunkt eine*n

juristische*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
zur Unterstützung der Stabsstelle Recht
in Teilzeit (50%), bis EG 11 TV-L
zunächst befristet auf 2 Jahre

Die HVF Ludwigsburg ist die größte Hochschule für den öffentlichen Dienst des Landes.

Sie bietet mehr als 2.900 Studierenden attraktive Studienmöglichkeiten in Bachelor- und Masterstudiengängen im Bereich der öffentlichen Verwaltung an. An der HVF lehren und forschen mehr als 90 Professor*innen, die von etwa 85 Mitarbeiter*innen in der Hochschulverwaltung unterstützt werden.

Ihre Aufgaben:
  • fachliche Unterstützung in allen Rechtsfragen der Hochschule
  • Mitarbeit am weiteren Aufbau der Stabsstelle
  • Prüfung von Verträgen, Erstellung von Vertragsentwürfen und Aktenvermerken
  • Datenschutzrechtliche Koordination mit internen und externen Stellen
  • Prüfung und Gestaltung von Satzungen
  • Pflege und Weiterentwicklung des Vertragsmanagements
  • Erstellung von Bescheiden und Bearbeitung von Widersprüchen

    Ihr Profil:

    • Hochschulabschluss im Bereich Rechts-, Verwaltungswissenschaften oder Betriebswirtschaft mit juristischem Bezug (LL.B, B.A.-Public Management)
    • Eigenständige, ergebnisorientierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise
    • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit sowie eine präzise schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
    • Interesse am öffentlichen Recht und weiterer spezieller Rechtsgebiete
    • Die Stelle eignet sich auch für Berufsanfänger*innen und Wiedereinsteiger*innen

    Wir bieten:

    • Interessante und vielfältige Tätigkeiten in einem innovativen Hochschulumfeld
    • Eine umfassende Einarbeitung
    • Ein kreatives und kollegiales Team
    • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Familienfördernde Maßnahmen wie flexible Gestaltung der Arbeitszeit und mobiles Arbeiten
    • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV-L); die Eingruppierung erfolgt entsprechend der Aufgabenübertragung und persönlicher Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E11
    • Sozialleistungen im öffentlichen Dienst sowie einen Fahrtkostenzuschuss für die öffentlichen Verkehrsmittel
    Die HVF ist eine familiengerechte Einrichtung und fördert die Chancengleichheit von Frauen und Männern.
    Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber*innen bevorzugt berücksichtigt.

    Genauere Informationen zu dieser Stelle erteilt Ihnen der Justiziar der Hochschule, Herr Markus Gottfreund,
    E-Mail: markus.gottfreund@hs-ludwigsburg.de, Tel. 07141 140-1984.
     

     

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung