Logo
 

Stellenausschreibung

An der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg ist baldmöglichst folgende Stelle zu besetzen:

Referent*in des Rektors (m,w,d)

Vollzeit (grundsätzlich teilbar), befristet für zwei Jahre, Vergütung bis zu Entgeltgruppe 10 TV-L.

Die HVF Ludwigsburg ist die größte Hochschule für den öffentlichen Dienst des Landes. Sie bietet ca. 2.900 Studierenden attraktive Studienmöglichkeiten in Bachelor- und Masterstudiengängen im Bereich der öffentlichen Verwaltung, der Steuerverwaltung, der allgemeinen Finanzverwaltung sowie im Bereich der Rentenversicherung an. An der HVF lehren und forschen mehr als 90 Professorinnen und Professoren, die von ca. 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt werden.

Das Aufgabenprofil
umfasst die Unterstützung des Rektors in allen operativen und strategischen Fragen mit dem Schwerpunkt des Projektmanagements. Die Tätigkeit bietet die Möglichkeit, tiefgehenden Einblick in die vielseitigen Aufgaben einer Hochschulleitung zu gewinnen. Dies kann die/den Stelleninhaber/in für weitergehende Aufgaben im Umfeld einer Hochschule qualifizieren.

Hierzu gehören insbesondere folgende Aufgaben:

  • Assistenz/Administration des Rektors
  • Unterstützung des Rektorats, Ausarbeitung von Entscheidungs- und Strategievorlagen
  • Projektmanagement und -konzeption, -überwachung, Gesamtprojektfinanzen,
    Erstellung von Arbeitspaketbeschreibungen und Berichten
  • Risikomanagement mit Erkennung und Bewertung von Projektrisiken und Koordination geeigneter Maßnahmen
  • Gremienarbeit, einschließlich der Vor- und Nachbereitung
  • Unterstützung der Qualitätsoffensive, der Erstellung und des Struktur- und Entwicklungsplans sowie des Leitbilds
  • Unterstützung von Kommunikation und Marketing z.B. bei der Organisation von Veranstaltungen, Alumniarbeit

Die Übertragung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten.


Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Bezug auf den Aufgabenzuschnitt
  • die Fähigkeit, eine Vielzahl von Aufgaben und Fragestellungen zu koordinieren, priorisieren und
    ggf. auch unter Zeitdruck zu bewältigen,
  • Erfahrung im Projektmanagement ist von Vorteil.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Die Hochschule fördert die Chancengleichheit von Frauen und Männern.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung